Menschen und Berufe

Zwei Maenner in Arbeitskleidung arbeiten auf einem Dach einer Industriehalle

Anpacker & Teamplayer

– Bau –

Du bist ein echter Kumpel-Typ. Du bist handwerklich geschickt, robust und verlässlich. Harte Arbeit und große Maschinen schrecken dich nicht ab. Im größten Chaos behältst du den Überblick, denn mit Technik, Zahlen und Plänen kannst du umgehen. Dir ist wichtig, dass du nach Feierabend siehst, was du geschafft hast. Für dich ist eine Ausbildung in der Baubranche genau das Richtige…

Hier geht es um die Planung und den Bau von Gebäuden, Verkehrswegen und Freiflächen. Auf der Baustelle wird im Hoch-, Tief- oder Ausbau gearbeitet. Bei großen Bauprojekten arbeitest du mit Beton und Stahlträgern. Oft kommen hier große Baumaschinen, Kräne oder Bagger zum Einsatz, die du zu bedienen lernst. Hitze, Kälte, Staub und Lärm gehören zum Alltag, genauso wie die Schutzkleidung.

Die Organisation von Baumaßnahmen gehört ebenfalls dazu. Heizungen und Belüftungsanlagen müssen installiert, Dächer neu gedeckt und umweltfreundliche Dämmungen eingebaut werden.

Im Bereich Landschafts- und Raumplanung geht es um die Gestaltung von Frei- und Grünflächen. Du erhebst hier außerdem Geoinformationsdaten, die für neue Bauprojekte benötigt werden. In der Architektur, Bautechnik oder Vermessung wird mit dem Computer oder GPS-Geräten gearbeitet. Zentimetergenaue Maßangaben auf Bauplänen bestimmen die Arbeit. Bei Bauberufen dreht sich also längst nicht alles um Baustellen.

 

Bau Berufe – hier findest du nochmal ein paar Infos zusammengefasst.

Dachdecker steht in Arbeitskleidung und Arbeitshandschuhen auf einem Dach, neben sich abgedeckte Dachpfannen,

Von der Ausbildung zum Stahlbetonbauer zum Polier und ab ins Studium. Daniel hat viel vor.

Daniel, 20
Beton- und Stahlbetonbauer
in Uelzen

Daniel Söhnholz von Meyer Bau in Uelzen als Stahl- und Stahlbetonbauer
Burhan Ramadan macht eine Ausbildung zum Rohrleitungsbauer

Burhan,
Rohrleitungsbauer
in Seevetal

Ein Praktikum war der Beginn, aber auch sein Vater spielte beim Traumberuf eine wichtige Rolle. Burhan: „Mir hat es schon immer Freude gemacht, etwas mit meinen Händen zu schaffen und das Ergebnis dann fertig vor mir zu sehen“

Ein neues Land, eine neue Sprache, eine neue Ausbildung. Im Leben von Titos aus Costa Rica ist alles neu.

Eliécer Alvarado Rodríguez,
Tiefbaufacharbeiter
in Lüneburg

Auszubildender Titos auf der Baustelle in Arbeitskleidung, hält einen Schutzhelm in der Hand
Auszubildende Nina an einer Werkbank in der Werkstatt

Nina,
Werkzeugmacherin
in Soltau

Architekturstudium versus Ausbildung – Nina hat ihre Entscheidung getroffen. Sie ist glücklich und studieren kann sie auch noch danach.

Weitere Branchen

Auf Instagram haben wir noch mehr Azubis!

Menü