Aktuelles

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Daniel, 20
Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer
Uelzen

Im Internet hat er nach einem Ausbildungsberuf gesucht, wo er draußen sein und mit seinen Händen arbeiten kann. Da fand er den Ausbildungsplatz zum Beton- und Stahlbetonbauer in Uelzen – genau das Richtige.

Daniel Meyer Bau Ausbildung Stahl und Betonbauer

Du möchtest mehr über Bauberufe erfahren? Hier haben wir die Infos für dich: Menschen & Berufe

Draußen sein und abends sehen, was man geschafft hat

Teamarbeit, technisches Verständnis, Schwindelfreiheit und Belastbarkeit – das sind laut Daniel die wichtigsten Eigenschaften, die man für den Beruf benötigt.

Die Arbeiten auf der Baustelle sind sehr umfangreich. Grob gesagt, stellen Beton- und Stahlbetonbauer Gebäude aus Stein, Beton und Stahl her. Da fällt einiges an, vom Gießen des Fundaments, über Gerüstauf- und abbau, Schalungen erstellen, aufstellen und mit Beton ausfüllen. Aber auch Treppen einpassen, Qualitätssicherung und noch vieles mehr gehören dazu.

eins nach dem anderem

Daniel hat bereits im Wohnungsbau aber auch im Gewerbebau mit gebaut. Auf der Baustelle orientiert sich sein Team an Plänen und Arbeitsaufträgen und jeder hat ein eigenes Aufgabengebiet – die einzelnen Aufgaben und Schritte sind enorm wichtig für einen sauberen Bau und alle Aufgaben greifen ineinander, daher ist es wichtig, dass sorgfältig und pünktlich gearbeitet wird und sich alle Gewerke untereinander abstimmen. Auf das Große Ganze achtet der/die Polier bzw. die Bauleitung.

Für die Arbeit braucht Daniel einiges an Geräten, von der Bohrmaschine bis zum Kran, viel großes Werkzeug kommt auf der Baustelle zum Einsatz und mit allem muss Daniel sich auskennen. Für ihn ist es schön zu sehen, dass er an etwas mit baut, wo später dann Menschen einziehen und sich wohlfühlen können.

von der Baustelle in den Hörsaal

Die Ausbildung zum Beton- und Stahlbauer dauert 3 Jahre. In den ersten zwei Jahren sind die Inhalte dem Ausbildungsberuf Maurer*in noch relativ ähnlich. Nach der Prüfung zum Hochbaufacharbeiter folgt dann im dritten Jahr die Spezialisierung auf den Beton- und Stahlbau.

Nach der Ausbildung bei der Willi Meyer Bauunternehmen GmbH in Uelzen kann Daniel sich dann weiterbilden, bspw. zum Polier, Bauleiter, Meister oder auch ein Studium ist möglich.

September 2021,
Katrin Sanna, IHK Lüneburg-Wolfsburg

Weitere Artikel

Verpasse nichts, das deine Zukunft betrifft – Folge uns auch auf Instagram!

Menü