Aktuelles

Tipps für dein Azubi-Speed-Dating

Moin Future Speed-Dating online

Das digitale Bewerbungsgespräch

Im Netz gibt es viel zu Lesen zum Thema Vorstellungsgespräch. Wie bereite ich mich vor? Wie läuft das Gespräch ab? Was ziehe ich an? Dos und Don’ts?

Aber gelten diese Hinweise auch für die Online-Variante? Und was muss ich beachten, wenn ich ein Vorstellungsgespräch in digitaler Form habe?

Hier haben wir das Wichtigste für dich zusammengefasst.

Ausstattung und Ort klären:

Zuerst suchst du dir eine ruhige Umgebung, ohne Störgeräusche. Außerdem benötigst du sehr guten WLAN-Empfang, falls dein Datenvolumen nicht ausreicht.

Danach geht’s an die Technik. Über die Kamera deines Smartphones, Tablets oder Laptops solltest du gut zu sehen sein. Ideal ist ein schlichter Hintergrund und die Kamera etwa auf Augenhöhe. Auch ein dickes Buch oder eine Müslipackung eignen sich prima als Laptop-Ständer.

Durch einfache Handykopfhörer oder ein Headset kannst du Störgeräusche und Rückkopplungen vermeiden.

Outfit wählen:

Ordentliche Kleidung – zumindest oben herum – ist ein Muss. Trage besser ein knitterfreies Hemd oder eine Bluse, wenn dich ein Beruf im kaufmännischen Bereich oder ein IT-Beruf interessiert.

Termin festhalten:

Trage dir den Termin für das Azubi-Speed-Dating am einfachsten in deinen Kalender ein und lass dich vorher daran erinnern.

Infos einholen:

Mit wem spreche ich? Was macht das Unternehmen? Nimm dir die Zeit und schaue nach, was der Betrieb auf seiner Internetseite über sich und die Ausbildung oder das duale Studium erzählt.

Ablauf:

Entspannt bleiben: Lass dich nicht ablenken. Schalte Messaging-Apps besser stumm. Falls du dein Tablet oder Laptop für das Speed-Dating nutzt, lege dein Smartphone besser außer Sichtweite oder schalte es ganz aus.

Fragen und Antworten überlegen:

Eine eigene Frage zu überlegen, kostet wenig Zeit und vermittelt den Ausbilder*innen oder Personaler*innen, dass du gut vorbereitet und interessiert bist.

  • Was sollte der Ausbildungsbetrieb über dich erfahren?
  • Warum möchtest du eine Ausbildung/ ein Studium in diesem Unternehmen machen?
  • Was reizt dich ausgerechnet an diesem Unternehmen?
  • Was zeichnet dich im Vergleich zu anderen Bewerber*innen aus?

Gespräch beenden:

Notiere dir, wann sie sich melden oder du sie ansprechen kannst. Mit wem hast du gesprochen?

Zum Abschied bedanke dich bei deinen Gesprächspartner*innen für die Chance dich vorstellen zu können.

Mai 2021
Stefan Nees, IHK Lüneburg-Wolfsburg

Weitere Artikel

Verpasse nichts, das deine Zukunft betrifft – Folge uns auch auf Instagram!

Menü