Aktuelles

In unserer Mini-Serie dreht sich alles um euch, die Generation Z. Was ist euch eigentlich bei eurem Arbeitsplatz wichtig?

Sechs Symbole sozialer Medien, Grunge Textur, E-Mail, Marketing, Apps, auf Symbolen, Facebook, Google-Analyse, handgehabt, Hashtag, Hashtag-Marketing, Millennials, Smartphone-Technologie, online, lebhaft, Moin Future, Ausbildung, Azubimarketing

Generation Z – Fairness und Sicherheit

Teil 4 der Mini-Serie

Fairness und Sicherheit, wie steht ihr dazu liebe Generation Z? Wir haben da mal etwas vorbereitet. Wir haben die neusten Azubi-Studien und Umfragen zum Thema Ausbildung, Lehrstellen, Social Media-Nutzung für euch gelesen und ausgewertet.

Natürlich wisst ihr am besten was ihr wollt, was euch interessiert und was euch wichtig ist. Aber vielleicht entdeckt ihr trotzdem in unserer Mini-Serie die ein oder andere Überraschung.

Und Unternehmen und Ausbildungsbetriebe aufgepasst! Denn wir bringen hier auf den neuesten Stand, was die Fachkräfte von morgen bewegt. Viel Spaß beim Lesen!

Beliebte Branchen

Ganz oben auf der Rangliste der Generation Z liegen die Medienberufe und die IT- Branche. Klar, keine Branche ist so bunt, vielfältig, abwechslungsreich und immer Up-to-date wie diese beiden. Doch auch sich um andere Menschen zu kümmern, liegt der Generation Z offensichtlich am Herzen. Die Gesundheits- und Pflegeberufe erhalten hier die Bronzemedaille. Eine solide kaufmännische Ausbildung im Banken- oder Versicherungswesen hat ebenfalls nichts von seinem Charme eingebüßt. Ist dein Traumberuf auch unter den Top Ten?

Egal, ob dein Traumjob hier aufgeführt ist oder nicht: vergiss nicht, dass sich deine Meinung nicht mit denen der anderen decken muss. Jeder Mensch ist anders, hat andere Interessen und Fähigkeiten. Der Job, der bei anderen am beliebtesten ist, muss nicht automatisch dein Favorit sein. Zu jedem Topf passt schließlich ein Deckel.

Wünsche und Erwartungen

Wer schon auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist, hat natürlich bestimmte Vorstellungen und Erwartungen. Doch was wünscht sich Generation Z eigentlich konkret von Arbeitgeber*innen? Und wie wichtig sind Fairness und Sicherheit der Generation Z? Zunächst einmal sollte der Bewerbungsprozess an sich fair ablaufen. Ist es dann endlich geschafft und der Ausbildungsvertrag unterschrieben, kann es endlich losgehen. Jungen Azubis ist ein angenehmes Arbeitsumfeld mit netten Kolleg*innen besonders wichtig. Kein Wunder, in einem guten Team macht die Arbeit noch einmal so viel Spaß.

Spannende Aufgaben gehören für Generation Z ebenfalls dazu. Wochenendarbeit ist allerdings gar nicht gern gesehen, ebenso wenig wie Schichtarbeit. Die junge Generation Z schätzt nun einmal ihre Freizeit und weiß diese von der Arbeitszeit klar zu trennen. Außerdem muss es nicht immer der Global Player sein, bei dem man eine Ausbildung anfangen möchte. Kleinere Betriebe, auch gern in der Nähe des Wohnortes werden genauso in den Entscheidungsprozess mit einbezogen.

Was für die Generation Z unverzichtbar ist, sind die Perspektiven nach der Ausbildung. Schließlich möchte man die Gewissheit haben, mit den erlernten Fähigkeiten im Leben auch weiter zu kommen. Die junge Generation denkt langfristig voraus. Daher zählt auch weniger die Höhe des Ausbildungsgehalts, sondern mehr wie die langfristigen Verdienstmöglichkeiten aussehen.

Kurz gesagt: Generation Z will Sicherheit. Sie fordert eine gute Betreuung während der Ausbildung und eine Chance auf Übernahme.

Diagramm Top Ten der beliebtesten Branchen bei der Ausbildung

Weitere Artikel

Verpasse nichts, das deine Zukunft betrifft – Folge uns auch auf Instagram!

Menü