Aktuelles

Es warten immer noch eine Menge freier Ausbildungsplätze in der Region auf dich. Per App kannst du jetzt online auf Stellensuche gehen.

Moin Future Schreibblock mit Stift und USB-Stick

Ausbildung trotz Corona

Na klar geht das! Betriebe und Jugendliche müssen nur zusammenfinden. Zum Beispiel mit den kostenfreien Online-Angeboten der Arbeitsagentur.

Bald ist es wieder soweit: Der Ausbildungsbeginn rückt immer näher. Trotz Corona bilden die Unternehmen 2020 nach wie vor aus. Auf die diesjährigen Nachwuchskräfte warten immer noch freie Ausbildungsstellen. Seit Oktober hatten Betriebe im Agenturbezirk Lüneburg-Uelzen um die 2.500 Ausbildungsplätze gemeldet. Gleichzeitig meldeten sich fast 2.900 Jugendliche auf der Suche nach einer Ausbildung bei der Berufsberatung in den Arbeitsagenturen in Buchholz, Lüchow, Lüneburg, Uelzen und Winsen an. Ende Mai waren dann noch 1.600 Jungen und Mädchen ohne Vertrag und fast genauso viele Ausbildungsstellen frei. Nicht nur die Schüler*innen, sondern auch die Betriebe waren durch die Corona-Zeit verunsichert. Doch die Arbeitsagenturen sind nach wie vor für Ausbildungssuchende und Ausbilder*innen da und unterstützen dabei, dass beide Seiten zueinander finden. Die beliebten Ausbildungsmessen sind momentan höchstens als Online-Format möglich. Doch es gibt auch noch andere Wege.

Neben der klassischen Berufsberatung bietet die Arbeitsagentur moderne Online-Angebote, die sowohl für die Jugendlichen als auch die Betriebe kostenlos sind. Lokale Ausbildungsbetriebe können hier ihre freien Ausbildungsstellen veröffentlichen und werden so von ausbildungsinteressierten Jugendlichen gefunden. Schüler*innen können per Smartphone oder Tablet auf Stellensuche gehen. Zum Beispiel mit der „AzubiWelt“ App: Diese gibt es kostenlos sowohl im Google Play Store als auch im App Store von Apple. Einfach unter „Berufe oder Stellen suchen“ den gewünschten Ausbildungsberuf eingeben und schon kann es losgehen. Die Suche kann auch nach Ort und Umkreis eingegrenzt werden. Wer noch mehr Auswahl will, findet diese online bei der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Erreichbar sind Berufsberatung und Arbeitgeber-Service über kostenlose Rufnummern. Jugendliche wählen die 0800 4 5555 00 und Betriebe die 0800 4 5555 20.

Weitere Artikel

Verpasse nichts, das deine Zukunft betrifft – Folge uns auch auf Instagram!

Menü